Kultur

Jazz Verschollenes Album des Saxofonisten John Coltrane aus dem Jahr 1963 veröffentlicht / Keine Sensation, aber ein gelungenes Werk

Beglückendes Gefühl von Harmonie

Archivartikel

Die Marketingstrategen der Plattenfirma Universal Music rühren mächtig die Werbetrommel – und einige Medien machen munter mit. Vom „Heiligen Gral des Jazz“ ist da die Rede, von einem Ereignis gar, „als habe man eine zehnte Beethoven-Symphonie entdeckt“.

Die Begeisterung gilt einem verschollenen Album des Jazz-Titanen John Coltrane (1926-1967), das jetzt veröffentlicht wurde. „Both

...
Sie sehen 20% der insgesamt 1954 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00