Kultur

Porträt Den Karlsruher Grafikdesigner Jörg Hill treibt es immer mehr zu Malerei und Fotokunst, um das Innere nach außen zu kehren und zu fixieren

„Bei mir ist es halt laut“

Archivartikel

Nach langen Jahren im beruflichen Hamsterrad der Selbstständigkeit möchte Jörg Hill nun zu neuen Ufern aufbrechen. Auch im Gespräch ist sein Drang spürbar, sich als Künstler auszudrücken. Neue Eindrücke und Anregungen saugt der 1967 in Neu-Ulm geborene Grafikdesigner mit großer Offenheit auf. Wahrscheinlich knallen seine Gemälde durch die lange nicht ausgelebte Kreativität oft regelrecht –

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2926 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00