Kultur

In der Würzburger Hochschule für Musik: Viertes Sinfoniekonzert mit Werken von Tschaikowsky, Chopin und Schumann

Bemerkenswertes klangliches und dynamisches Spiel

Archivartikel

Das diesjährige 4. Sinfoniekonzert des Philharmonischen Orchesters Würzburg im Großen Saal der Würzburger Hochschule für Musik dirigierte Marc Tardue, der seit 1999 Chefdirigent des Orquestra Nacional do Porto/Portugal ist.

Eine wohldurchdachte Programmgestaltung unter dem Motto "Hingabe" sorgte mit Werken von Tschaikowsky, Chopin und Schumann für einen kurzweiligen Abend, den Dirigent

...
Sie sehen 15% der insgesamt 2712 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00