Kultur

Kulturpolitik Neue Leiterin des Jüdischen Museums kämpft

Berg will Autonomie

Archivartikel

Die neue Direktorin des Jüdischen Museums Berlin, Hetty Berg, will nach den Diskussionen um das Haus die Unabhängigkeit des Museums sichern. „Anders als beispielsweise in Ländern wie Polen und Ungarn, in denen Regierungen auf die künstlerischen und wissenschaftlichen Institutionen einen starken Einfluss ausüben, ist das Museum in Deutschland unabhängig“, sagte Berg. In dieser Hinsicht sei die

...

Sie sehen 32% der insgesamt 1284 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema