Kultur

Auszeichnung Beim Deutschen Filmpreis können in diesem Jahr Stars nicht zusammenkommen – nun ist eine TV-Show geplant

„Berlin Alexanderplatz“ gilt als Favorit

Archivartikel

Der Deutsche Filmpreis wird wegen der Corona-Krise in diesem Jahr nicht bei einer großen Gala verliehen. Stattdessen ist eine Fernsehshow am 24. April geplant. Viele Filmschaffende, Musiker und Laudatoren arbeiteten daran, das Kino „trotz räumlicher Trennung“ zu feiern, teilte die Deutsche Filmakademie am Dienstag mit. Sie würden „live aus ihren Wohnzimmern zugeschaltet“.

Erstmals werde

...

Sie sehen 18% der insgesamt 2205 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema