Kultur

Auszeichnung 18-jährige Sängerin gewinnt als erste Frau Preise in allen Hauptkategorien / NDR Big Band siegt in der Sparte „Bestes improvisiertes Jazz-Solo“

Billie Eilish schreibt Grammy-Geschichte

Archivartikel

Die 18-Jährige Sängerin und Songwriterin Billie Eilish ist die große Abräumerin bei den 62. Grammy Awards in Los Angeles. Ihr Lied „Bad Guy“ gewann am Sonntag als „Song des Jahres“ und „Aufnahme des Jahres“. „When We All Fall Asleep, Where Do We Go?“ wurde zum besten Album erklärt, und Eilish gewann für ihren Elektropop auch den Preis als „Bester neuer Künstler“. Seit Beginn der Grammys 1959

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2991 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema