Kultur

Nachruf Darstellerin von „Kir Royal“ wurde 70 Jahre alt

Billie Zöckler gestorben

Archivartikel

Die Schauspielerin Billie Zöckler ist tot. Sie sei bereits vergangene Woche gestorben, bestätigte ihre Familie am Dienstag in München. Die 70-Jährige sei krank gewesen. Die Familie machte keine näheren Angaben zu den genauen Umständen ihres Todes. Zu den berühmtesten Rollen der Münchnerin zählte ihr Auftritt als warmherzige, gewitzte Sekretärin Edda in Helmut Dietls Kultserie „Kir Royal“, mit rotgelockter Perücke. „Im echten Leben wäre ich als Sekretärin eine Katastrophe gewesen“, sagte Zöckler mal in einem Interview der „Süddeutschen Zeitung“. „Ich konnte nur im Dreifingersystem tippen.“

Zum Thema