Kultur

Clingenburg Festspiele Molires "Eingebildeter Kranker" vor der Kulisse des Klingenberger Stadtschlosses

Bissiger Angriff auf das Medizinsystem

Archivartikel

Acht Schauspieler des Ensembles der Clingenburg Festspiele lassen den Geist der französischen Klassik wieder aufleben. Und das vor einer Kulisse, die wie geschaffen ist für eine Open-Air-Aufführung: das Klingenberger Stadtschloss mit seinem fränkischen Vierseithof. Am 18. Juli fand die Premiere von Molières Komödie "Der eingebildete Kranke" vor voll besetzten Rängen statt.

Regisseur

...
Sie sehen 14% der insgesamt 2889 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00