Kultur

Pop Die Electropunk-Band und Ex-Mailfeld-Headliner Sleaford Mods präsentiert ihr zehntes Album „Spare Ribs“ / Kritik an britischer Politik

Bitterböse Momentaufnahmen

Politisierte Rock-Musik gilt heutzutage als echte Rarität, an die sich viele Künstler schon allein deshalb nicht mehr wagen, weil das gesellschaftliche Klima so aufgeheizt ist. Die Ausnahme von der Regel: Sleaford Mods, ein Duo aus der Nähe von Nottingham, das seinem Unmut über die Verhältnisse im Vereinigten Königreich lautstark Luft verschafft – mit Tracks, in denen geflucht und geschimpft

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3866 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema