Kultur

Museum

Bleibt Peter Weibel länger am ZKM?

Die Debatte um die Nachfolge von Peter Weibel, Direktor des Zentrums für Kunst und Medien (ZKM), nimmt erneut Fahrt auf. Weibel, der das Karlsruher Haus seit zwei Jahrzehnten leitet, bleibt möglicherweise länger im Amt als geplant. Dazu gebe es Gespräche, sagte am Montag Kunststaatssekretärin Petra Olschowski. Die eigentlich für den Herbst geplante Vorstellung eines Nachfolgers ist damit verschoben. Olschowski begründetet den Schritt unter anderem mit der großen Unruhe, die zuletzt rund um die Nachfolgefrage entstanden sei. Weibel sagte, er freue sich über die starke Unterstützung. 

Zum Thema