Kultur

Imaginale Französische Künstler Estelle Charlier und Martin Kaspar Läuchli wandeln in der Alten Feuerwache Mannheim zwischen Leben und dem Jenseits

Blick zurück im Angesicht des Todes

Archivartikel

Auf ein Wort mit Fräulein Tod. Dieser Wunsch scheint nur vordergründig eine bizarre Verabredung zu sein – und selbst das nicht länger, als bis zu jenem Moment, da Estelle Charlier und Martin Kaspar Läuchli in der Alten Feuerwache auf die Bühne treten. Denn mit „Tria Fata“ legen die beiden Künstler der französischen Compagnie La Pendue bei der Imaginale keineswegs eine simple Bühnenflucht vor

...

Sie sehen 19% der insgesamt 2126 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema