Kultur

Heimkino Spike Lee widmet sich in seiner Netflix-Produktion „Da 5 Bloods“ dem (afro-)amerikanischen Trauma Vietnam

Blutsbrüder unter Beschuss

Archivartikel

Historisch steigt Spike Lee in „Da 5 Bloods“ ein. In den Krieg zieht er nach „Buffalo Soldiers ‘44 – Das Wunder von St. Anna“ (2008) erneut. Beschäftigte er sich da mit dem Engagement schwarzer Soldaten im Zweiten Weltkrieg, geht’s diesmal um den Vietnamkonflikt – hier aus Sicht des damaligen Feindes „American war“, „amerikanischer Krieg“, genannt.

Zuerst kommt – zwangsläufig fast – der

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4511 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema