Kultur

Literatur: Sorge um Kölner Nachlass des Nobelpreisträgers

"Bölls Gesicht verloren"

Archivartikel

Der beim Einsturz des Kölner Stadtarchivs verschüttete Nachlass von Nobelpreisträger Heinrich Böll ist nach Ansicht des Deutschen Literaturarchivs durch nichts zu ersetzen. In Marbach existierten nur ganz wenige Original-Manuskripte Bölls, sagte der Leiter der Handschriftenabteilung, Ulrich von Bülow, gestern. Einige Manuskripte von Kurzgeschichten, die Heinrich Böll (1917-1985) einst über die

...

Sie sehen 49% der insgesamt 828 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00