Kultur

Auszeichnung

Brahms-Medaille für Dirigent Dohnányi

Archivartikel

Dirigent Christoph von Dohnányi ist mit der Johannes-Brahms-Medaille der Stadt Hamburg ausgezeichnet worden. Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) überreichte die Medaille am Montag im Rathaus.

Die Stadt ehrt Personen, die hervorragende Leistungen auf dem Gebiet der Musik vollbracht haben. Die Auszeichnung erfolge in Anerkennung seines herausragenden künstlerischen Schaffens, das eng mit Hamburg verbunden ist. Dohnányi war von 1977 bis 1984 Intendant und Chefdirigent der Hamburgischen Staatsoper und Generalmusikdirektor des Philharmonischen Staatsorchesters Hamburg. 

Zum Thema