Kultur

Fernsehen

Bremer „Tatort“ endet vielschichtig

Archivartikel

Die Schauspieler Sabine Postel und Oliver Mommsen stehen ein letztes Mal als Bremer „Tatort“-Kommissare vor der Kamera. Tränen würden dabei aber nicht fließen, sagte Postel gestern in einer Drehpause. „Wir haben beschlossen, dass wir jeden Tag unglaublich genießen. Und die Trauer sparen wir uns noch ein bisschen auf.“ Seit 21 Jahren ermittelt Postel als Hauptkommissarin Inga Lürsen im Bremer „Tatort“. In ihrem letzten Fall geht es um den Mord an einer jungen Frau. Lürsen und Stedefreund werden dabei immer mehr in ein Netz aus Korruption und Erpressung verwickelt. Voraussichtlich wird die Folge im Frühjahr im Ersten zu sehen sein. dpa