Kultur

Lesung Haberlandt/Thomas inszenieren Irmgard-Keun-Text

Brüchige Existenz

Archivartikel

Doris scheitert, die Hoffnung bleibt. Das muss sie. Denn selbst wenn in der Alten Feuerwache Mannheim bei Fritzi Haberlandt nichts ist wie sonst im Theater und in ihren Händen Irmgard Keuns "Kunstseidenes Mädchen" zur träumerischen Ikone einer naiven Lebefrau wird, verlangt ihr Streben doch den Sinn des fast Erreichbaren. Denn zwischen ihrem geliebten Hubert und "all diesen prachtvollen

...
Sie sehen 26% der insgesamt 1550 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00