Kultur

Literatur Adlige Dreiecksgeschichte mit revolutionärem Einschlag - Eduard Graf von Keyserlings Roman "Beate und Mareile" in neuer Ausgabe

Brutalität und Verfeinerung

Archivartikel

"Beate und Mareile" von Eduard von Keyserling entstand 1903 in München, doch Schauplatz des Romans ist seine kurländisch-baltische Heimat. Kaltin, Lantin - so kantig wie die Namen der Adelsgüter wirken die Menschen selbst, zumal die alteingesessenen adligen Herren mit ihren Familien. Zwar sind die Manieren innerhalb und zwischen den Häusern tadellos. Die Comtessen zeigen die "feine Blässe der

...
Sie sehen 17% der insgesamt 2482 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00