Kultur

Das Interview Tocotronic-Sänger Dirk von Lowtzow über sich, sein Buch „Aus dem Dachsbau“ und seine Disziplin

„Buchstabensalat musste raus“

Gut ein Jahr ist es her, da veröffentlichte die Band Tocotronic mit „Die Unendlichkeit“ ein Album, das Privates aus dem Leben des Sängers Dirk von Lowtzow erzählte. Nun lässt der 47-Jährige seine Fans in dem autobiografisch geprägten Buch „Aus dem Dachsbau“ noch ein bisschen näher an sich heran. Er beschwört Kindheitserinnerungen herauf oder erklärt, welche Künstler seine Helden

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4538 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00