Kultur

Literatur Jane Gardams persönlichster Roman „Robinsons Tochter“ aus dem Jahr 1985 erscheint endlich in deutscher Übersetzung

Bücher als ein Lebenselexier

Archivartikel

Wohl jeder passionierte Leser hat ein erklärtes Lieblingsbuch. Jane Gardam, mittlerweile 92, eine der bedeutendsten Entdeckungen der letzten Jahre, setzt in ihrem jetzt auf Deutsch erschienenen Roman „Robinsons Tochter“ einer solchen Leidenschaft ein Denkmal. Ihre Heldin Polly Flint zieht es bereits als Kind unwiderstehlich zu Daniel Defoes „Robinson Crusoe“.

Er ist ihr Held und

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2683 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema