Kultur

Berliner Schaubühne Tournee nach Eklat abgebrochen

China schickt Akteure heim

Archivartikel

Nachdem ihr Stück „Ein Volksfeind“ in China eine heftige Debatte ausgelöst hat, muss die Berliner Schaubühne ihre Tournee in der Volksrepublik vorzeitig beenden. Tobias Veit, Direktor der Schaubühne, bestätigte gestern, dass die übrigen zwei Vorstellungen in der ostchinesischen Stadt Nanjing nicht stattfinden werden, weil das dortige Theater eine Absage erteilt habe.

Als offizielle

...

Sie sehen 35% der insgesamt 1114 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00