Kultur

Mundartpop: Arnim Töpel stellt mit Erwin Ditzner und Michael Herzer Mundart-CD vor

"Daheem in Bluus un Gruuf"

Archivartikel

Michaela Roßner

Mundart groovt - davon ist Arnim Töpel von ganzem Herzen überzeugt. Von Anfang an bekam der Kurpfälzer Zungenschlag einen Platz im künstlerischen Tun des Kabarettisten und Entertainers. Nun setzt der gebürtige Heidelberger noch eines drauf: Seine neue CD "Fa umme" versammelt 19 Songs aus den beiden jeweils abendfüllenden Programmen "Newa de Kapp" und "Mach doch de Babbe

...
Sie sehen 21% der insgesamt 1869 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00