Kultur

Heidelberger Frühling: Hilliard Ensemble singt alte und zeitgenössische Vokalwerke in der Peterskirche

Das Echo der Jahrhunderte klingt bis jetzt nach

Archivartikel

Ein derart spirituelles Ereignis mit lautstarkem Beifall zu kommentieren, ist ein Widerspruch in sich. Aber was soll man schon tun und wohin mit der Begeisterung über ein Vokalensemble, das sich auf den Flügeln des Gesangs in schier unerreichbare Höhen begibt. Dorthin, wo vom irdischen Lärm nichts mehr zu spüren ist und wo das Ohr lernt, dass man selbst die Stille hören kann.

Das

...

Sie sehen 24% der insgesamt 1672 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00