Kultur

Geburtstag Der Schriftsteller und Dichter Wolf Wiechert wird am heutigen Samstag 80 Jahre alt / Lyrik nach wie vor sehr wichtig

„Das Einzige, was hängen bleibt“

Archivartikel

In den Wald geht er immer noch, um Holz zu machen, und auch die Gartenarbeit schätzt er. Er spricht von der „Dialektik des Elementaren und des Geistigen“, wenn er die körperliche Arbeit in der Natur ins Verhältnis setzt zu seinem Schaffen als Dichter, Schriftsteller, Poet. „An guten Tagen sind beide Seiten im Gleichgewicht“, sagt Wolf Wiechert. Am heutigen Karsamstag wird er 80 Jahre

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4282 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00