Kultur

„Das Haus soll vibrieren“

Archivartikel

Wärmende Sonnenstrahlen durchfluten das Atrium der neuen Mannheimer Kunsthalle. Ulrike Lorenz tut, was sie am liebsten tut: Sie begeistert – sich und andere. Sie schwärmt von der Installation der Künstlerin Rebecca Horn in der ersten Etage, wo eine Reihe von elf eisernen Bettgestellen von der Decke herabstürzt. Vier Violinen – von Elektromotoren per Bogen gespielt – machen dazu eine seltsam

...
Sie sehen 3% der insgesamt 15323 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema