Kultur

Schauspiel/Performance Kollektiv Rampig zeigt "Schuld (und Sühne)" im Benjamin-Franklin-Village als szenische Installation

Das Kabinett des Dr. Dostojewski

Archivartikel

Nun also ein Kühlschrank. Als Theaterkritiker hat man schon an vielen ungewöhnlichen Orten Kunst gesehen, auf Pappkartons in Werkhallen, vor Heizkesseln, auf freiem Feld, in Unterführungen. Erstmals sitze ich nun also in einem Kühlschrank. Oder besser: einem Glasschrank für Tiefkühlkost eines stillgelegten US-Supermarktes in Käfertal, neben mir welkes Birkenlaub, tote Erde, abgestochene

...

Sie sehen 8% der insgesamt 4918 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00