Kultur

Heidelberger Frühling Festival verlagert Teile des Programms wie die „Standpunkte“-Reihe von Pianist Igor Levit ins Internet

Das Motto ist jetzt #DigitalUnterwegs

Archivartikel

Die Coronavirus-Pandemie hat den Heidelberger Frühling ebenso getroffen wie alle anderen Veranstalter: Es ist alles abgesagt. „Alle haben irgendwie verloren“, drückt es Igor Levit bei einem Online-Pressegespräch aus. Der Pianist ist Kurator der festivaleigenen Kammermusik Akademie und des kammermusikalischen Festivalschwerpunkts „Standpunkte“ und hätte beim Frühling sechs Konzerte

...

Sie sehen 20% der insgesamt 1935 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema