Kultur

Kunst Die Ausstellung „Ausgebadet“ zeigt Werke von elf Künstlerinnen im Alten Volksbad in der Mannheimer Neckarstadt

Das Wasser leuchtet und die Zeit steht still

Archivartikel

Schummrig stehen die Wannen da, es riecht nach Moos, sphärische Klänge durchziehen die Räume der in den 1930er Jahren erbauten Badeanstalten. Auf Anregung der Mannheimer Künstlerinnen Kathleen Knauer und KP-H (eigentlich Katarzyna Paruszewska-Hamann) und mit Unterstützung des Kulturamts sammelten sich insgesamt elf Künstlerinnen (eine „Frauschaft“), die die einzelnen Badekabinen mit Gemälden,

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2587 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema