Kultur

De Ungl Frønz

Archivartikel

Neilisch, mønschä wärrä sisch entsinnä, hawwisch Eisch unn Ihnä vunn moim Ungl Frønz fazehlt. Dess war känn rischdischä Ungl, søndann bloß än sogenønndä Nennungl, weila jo bekønndlisch nädd dä Mønn, sunnan bloß de „Bekannte“ vunn moim Døndä Mallschä war. Dess war än zentnaschwerä Riesäkerl mit Händ wie Kohleschaufflä. Kä Wunna, schließlisch hodd der gudä Mønn, geborä ønno 1900, soi Lewä løng

...

Sie sehen 19% der insgesamt 2103 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema