Kultur

Pop Willy Astor überzeugt mit Band nur phasenweise

Dem Namen sei Dank

So ganz kann er den Komiker nicht verbergen. Wenn Willy Astor im sehr gut besetzten Capitol mit seinem Gitarren-Programm von „The Sound Of Islands“ gastiert, dann gehört ein Seitenhieb auf Donald Trump fast schon logisch dazu. Dazu noch ein paar Spitzen in andere Richtungen und ein paar geknurrte Frotzeleien. Aber den Großteil widmet er sich dem eigentlichen Inhalt: der Musik.

Dafür hat

...

Sie sehen 20% der insgesamt 2037 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema