Kultur

Kabarett Lutz von Rosenberg Lipinsky in der Klapsmühl’

Demokratie als seltsames Spiel

Archivartikel

Mit der „Alle Macht dem Volk“-Staatsform ist es so eine Sache, sinniert Lutz von Rosenberg Lipinsky in seinem Sologrogramm „Demokratur“: Zwar kann der Bürger wählen, „er darf aber nicht wählerisch sein“. In der mäßig gefüllten Mannheimer Klapsmühl‘ tut sich der gebürtige Ostwestfale anfänglich schwer, das Publikum auf Betriebstemperatur zu bringen – was der Mittfünfziger gelassen nimmt: Als

...

Sie sehen 21% der insgesamt 1898 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema