Kultur

Kunstverein Tauberbischofsheim Wolfgang Pauritsch gastiert am 11. November im Engelsaal und ist am Montag, 17. September, bei „SWR1 Leute“ zu hören

„Der Auktionator“ gibt sich die Ehre

Wolfgang Pauritsch gastiert am Montag, 17. September, von 10 bis 12 Uhr bei „SWR1 Leute“. Moderiert wird die Sendung von Nicole Köster.

Live zu erleben ist „Der Auktionator“ am Sonntag, 11. November, bereits um 19 Uhr im „Engelsaal“ (Blumenstr. 5, hinter dem Rathaus), wo er auf Einladung des Kunstvereins Tauberbischofsheim bei einer aufgelockerten Lesung sein gerade erschienenes Buch vorstellen wird.

Schlosser, Nachtwächter, Detektiv, Hundeführer, Installateur – Wolfgang Pauritsch hat in vielen Berufen gearbeitet. Durch einen Zufall kam er zum Kunstgewerbe und zu seiner Berufung. Ein Auktionshaus in München sollte er eigentlich nur bewachen. Als der Auktionator krank wurde, sprang Pauritsch ein und leitete die Versteigerung.

Er machte ein Fernstudium in Kunstgeschichte und führt nun seit 1996 ein Kunst- und Auktionshaus im Allgäu. Bekannt wurde er durch die ZDF-Sendung „Bares für Rares“, wo er seit 2013 als Händler zu sehen ist. Dieses Buch, mit dem Untertitel „Mein Leben zwischen Trödel, Kunst und Leidenschaft“, zieht eine Zwischenbilanz seines Lebens und bietet skurrile und besondere Erlebnisse des Autors als Geschäftsmann und TV-Auktionator. Man kann es abends im Engelsaal erwerben und signieren lassen. Bild: Pees