Kultur

Tanz Nanine Linning zeigt im Heidelberger Zwinger die gelungene Überarbeitung ihrer intimen Choreographie "Bacon"

Der Geist im Fleisch vom Fleische

Archivartikel

Schon der Einlass verstört. Wer den Zwinger 1, also die Studiobühne des Heidelberger Theaters, betritt, blickt auf zwei Tänzerinnen, die mit akrobatischer Höchstleistung unter Körperspannung wie Rinderhälften von der Decke hängen. Blutrot, durchsetzt mit der Struktur von Muskelfasern, ist der von Jan Boiten und Juliane Noß passend dazu ausgeleuchtete Hintergrund. Gut eine Viertelstunde lässt

...
Sie sehen 10% der insgesamt 4248 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema