Kultur

Der Marathon-Mann in der Commerzbankarena

Herbert Grönemeyer geht über die ganz lange Distanz. Als er sich nach 100 Minuten zum ersten Mal von seinem Publikum verabschiedet, sind viele Hits noch gar nicht gespielt. Deshalb wird der Kumpel aus Bochum noch drei weitere Male auf die Bühne kommen, insgesamt eine Stunde lang Zugaben geben. Nicht nur das: Grönemeyer betreibt während des knapp dreistündigen Konzerts Ausdauersport, wetzt von

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4092 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema