Kultur

Pop: Alan Parsons überzeugt mit seinem Live-Project in der der Frankfurter Jahrhunderthalle

Der Studiomagier im Live-Modus

Archivartikel

Frankfurt.Die Bühnenrampe überlässt der Chef lieber seiner Band. Alan Parsons bleibt gerne im Hintergrund, wenn auch in der Bühnenmitte und etwas erhöht platziert. Meist spielt er die akustische Rhythmusgitarre zu seinen Songs und begnügt sich mit Chorgesang. Die Show überlässt er seinen Frontsängern P.J. Olsson und Todd Cooper. So ist das auch beim jüngsten Auftritt in der mit rund 2000 Zuschauern

...

Sie sehen 22% der insgesamt 1837 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00