Kultur

Pop Konstantin Stein trat bei „DSDS“ auf und möchte mit Texten gegen Rassismus bekannt werden

Der Traum vom Durchbruch

Für Konstantin Stein war der Auftritt im Fernsehen eine außergewöhnliche Erfahrung. Eine, die er noch einmal erleben möchte. „Vielleicht bewerbe ich mich beim ,Supertalent’, bei ,Voice of Germany’ – oder dem ,Dschungelcamp’“, kündigt der Rapper aus Kusel an, als er von seinem Erlebnis bei „Deutschland sucht den Superstar“ spricht. 2015 war das.

Stein, 1989 in Addis Abeba in den

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2544 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00