Kultur

Klassik Intendant Andreas Mölich-Zebhauser freut sich auf ein Konzert unter Sir Simon Rattle bei den Osterfestspielen Baden-Baden

Der „Vater des intelligenten Inszenierens“

Archivartikel

In einer Gesellschaft, die ihre regulierende Funktion eingebüßt hat, braucht es die Erlösung vielleicht so dringend wie nie. In Baden-Baden wird man sie ab dem 24. März für über eine Woche zu den Osterfestspielen eine musikalische (Vor-)Ahnung von ihr bekommen. Denn es ist niemand Geringeres als Sir Simon Rattle, der Wagners Spätwerk „Parsifal“ zum Finale aufleuchten lassen will – und seine

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3067 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema