Kultur

Journal Die Ereignisse von Stuttgart bringen das Thema Migration zurück auf die politische Agenda – und entfachen neue Debatten

Deutsch – was ist das eigentlich?

Archivartikel

Die Gewaltnacht von Stuttgart hat die Themen Integration und Migration wieder an prominente Stelle der politischen Agenda platziert. Talkshows drehen sich nicht mehr um Corona; Kommentare auf Facebook sorgen mehr für anonyme Hetze und weniger für Lösungen. Die Frage nach dem Anteil der Festgenommenen mit nicht-deutschem Pass bestimmt den Diskurs.

Aber: Was heißt es eigentlich, „deutsch“

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4835 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema