Kultur

Archäologie Mittelalterliche Handschriften in Mainz erforscht

DFG fördert Bibliothek

Archivartikel

Mainz.In der Stadtbibliothek Mainz schlummert eine der größten Sammlungen mittelalterlicher Handschriften in Deutschland. Der Kunsthistoriker Christoph Winterer arbeitet daran, diesen Bestand nach wissenschaftlichen Standards zu erfassen – der bestehende Katalog aus dem 19. Jahrhundert ist völlig veraltet. Mit Mitteln der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) wurden seit 2017 bereits 259

...

Sie sehen 42% der insgesamt 942 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema