Kultur

Pop Roger Waters sagt in Mannheim mal wieder alles, was er sagen will – und liefert dabei ein perfektes, streitbares Politkonzert ab

Die Arena als moralische Anstalt

Archivartikel

Natürlich fliegt es wieder. Natürlich dreht es – unter großem Gejohle – seine berühmte Runde. Es ist 22.03 Uhr. Die Band auf der Bühne produziert gerade einen fabulösen, transparenten und brillanten Sound. Und Roger Waters singt Zeilen wie diese: „Hey Du, Weißes Haus. Ha ha, Farce, die du bist … du bist fast nur ein Gelächter …“ Da kommt es hervor. Von links hinter der Bühne. Und das

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4785 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema