Kultur

Schauspiel Anton Tschechows Drama „Iwanow“ am Staatsschauspiel Stuttgart in der Inszenierung des Trend-Regisseurs Robert Icke ist ein ernster Spaß

Die Erkenntnis: Das Dasein ist ganz und gar sinnlos

Archivartikel

Venedig ertrinkt in Fluten. In Stuttgart holt man sich das Wasser freiwillig ins Haus. Natürlich konnte Robert Icke, der Anton Tschechows „Iwanow“ fürs Schauspiel bearbeitet hat und auch Regie führt, nicht ahnen, dass das nasse Element so viel aktuelles Potenzial bergen würde. Heutig ist sein Werk, das gerade eine rauschende Premiere feierte, dennoch. So heutig wie Tschechow und seine Stücke

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2612 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema