Kultur

Kunst Mannheims städtische Galerie Port 25 zeigt die Porträt-Ausstellung „über kurz oder lang“ von Mirko Müller und Jonas Gieske

Die Hoffnung ins Bild gesetzt

Archivartikel

Dem Hipster mit dem Vollbart könnte auch eine Kneipe um die Ecke gehören. Sein Foto im „Bravo“-Starschnittformat zeigt ihn als einen verantwortungsvoll dreinblickenden, nicht mehr ganz jungen und doch modisch-urbanen Mann, der einem soeben auf der Mannheimer Hafenstraße begegnet sein könnte. Um den Hals trägt er eine Kette, an der ein Ring baumelt. Erinnerung an einen geliebten Menschen, eine

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3864 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema