Kultur

Lesung: Harald Martenstein zu Gast im Tauberbischofsheimer "Engel"-Saal

Die Kunst, über Alltäglichkeiten zu schreiben

Archivartikel

Ein bisschen sieht Autor Harald Martenstein (Jahrgang1953) ja aus wie der jüngere Bruder von Peter Handke: Der typische Habitué eines Literatencafés irgendwo in Wien oder Berlin (Martenstein, hauptberuflich Redakteur beim "Tagesspiegel", lebt in Berlin), äußerlich ein durchschnittlicher Intellektueller mit Bartanflug, ausgestattet mit nachlässig bohèmehafter Eleganz und eine leicht wehmütige

...
Sie sehen 12% der insgesamt 3384 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00