Kultur

Schauspiel Tim Egloff inszeniert im Studio Werkhaus die Uraufführung von Clemens J. Setz' Bühnenerstling "Vereinte Nationen"

Die Leiden der "kleinen Maus"

Archivartikel

Martina will nicht essen. Widerwillig und ängstlich sitzt die Sechsjährige vor ihrem Teller. Vater Anton zwingt sie, ihn zu leeren. Zu gut gehe es ihr, Nahrung und Trinkwasser im Überfluss habe sie, an Disziplin fehle es, an Luxus herrsche Überfluss. Den Versuch ihrer Rechtfertigungen, ihren Ton könne sie sich sparen oder für die Vereinten Nationen aufheben, sagt der Vater. Diese das Kind

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4481 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema