Kultur

Neujahrskonzert Enthusiastischer Beifall für das Württembergische Kammerorchester und Haydns „Schöpfung“ in der Heilbronner Harmonie

Die Parodie einer paradiesischen Paarbeziehung

Archivartikel

Im tosenden Schlussapplaus ertrinken die Beteiligten fast vor Glück: Die Zürcher Sängerknaben, der Dirigent Howard Griffiths, die Sopranistin Elisabeth Breuer, der Tenor Maximilian Schmitt und allen voran der Bariton Michael Nagy, der erst kurz vor dem Auftritt für den erkälteten Thomas E. Bauer einspringt, sie alle und das gastgebende Württembergische Kammerorchester (WKO) werden in der

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4404 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema