Kultur

Schauspiel Holger Metzner setzt „Spielwiese“ gekonnt in Szene

Die Peinlichkeit nach einem misslungenen flotten Vierer

Archivartikel

Beinahe bedrängend steht es im Raum: Das neue Bett, in der ersten Szene noch sehnsüchtig erwartet, ist für „den Mann“ (Patrick Borchardt) und „die Frau“ (Sina Peris) die letzte Hoffnung. Zwischen ihnen funktioniert es nicht mehr, das Zweimal-zwei-Meter-Monstrum soll die Liebe neu entfachen. Gleich in der zweiten Szene aber sitzen vier enttäuschte Menschen auf den Bettkanten, zwei Männer und

...

Sie sehen 21% der insgesamt 1974 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00