Kultur

Tanz: "Love hurts . . . Petrushka" im Ludwigshafener Pfalzbau

Die Puppe tanzt wieder

Archivartikel

Mit extravaganten Kostümen und Tanzstoffen, die der Märchenwelt entlehnt waren, machte vor 100 Jahren das Ballet Russes in Paris Furore. Sein Begründer, Sergej Diaghilev, engagierte den eigenwilligen Komponisten Igor Strawinsky für die Stücke "Feuervogel" (1910), "Petruschka" (1911) und "Le sacre du printemps" (1913). Warum also nicht wagen, was den russischen Avantgardisten vor einem

...
Sie sehen 38% der insgesamt 1033 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00