Kultur

Hintergrund Die Vatikanbibliothek will Tausende alte Handschriften digitalisieren / Den Anstoß gaben Experten der Heidelberger Universitätsbibliothek

Die Schatzkammer des Papstes zieht ins Internet

Archivartikel

Die altehrwürdige Apostolische Bibliothek des Vatikans geht neue Wege: Das Projekt, ihre Bestände zu digitalisieren, wird die spektakulärste Sammlung alter Bücher zugänglich machen. Die 1451 gegründete Bibliothek des Papstes hütet Schätze wie die als Vatikanischer Vergil bekannte 1600 Jahre alte Kopie der "Aeneis" oder das älteste gebundene Heft des Lukas-Evangeliums sowie Seiten von Dantes

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2651 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema