Kultur

Pop US-Popsängerin Lana Del Rey legt mit „Norman F*****g Rockwell“ ein Album mit faszinierenden Texten vor, das musikalisch aber weitgehend enttäuscht

Die schönsten und intimsten Seiten der Langeweile

Archivartikel

Am Ende haben wir hier nicht nur tief in die Seele einer Frau geblickt. Wir haben nicht nur ihre Americana-Träume, Wünsche, Stimmungen, Obsessionen und Lieblingskünstler kennengelernt sowie die mehr als drei Oktaven umfassende Stimme in allen Facetten. Rauchig. Lasziv. Säuselnd. Pfeifend. Traurig. Tief. Hoch. Und immer wieder überraschend intim und unverblümt – etwa im Abschlusssong mit dem

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2905 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema