Kultur

Erste Premiere bei den Festspielen Röttingen "Jesus Christ Superstar" wurde trotz Dauerregen ein Erfolg

Die sieben letzten Tage Jesu als Musical mit harten Rock-Riffs

Archivartikel

Schon der Empfang vor der Premiere konnte nicht wie geplant im Hof des Julius-Echter-Stifts stattfinden, sondern musste in die Spitalkirche verlegt werden. Doch wo sollte danach die Premiere über die Bühne gehen, im Hof der Burg Brattenstein oder in der Burghalle? Die Frage blieb lange Zeit offen, denn zum angesetzten Spielbeginn regnete es noch in Strömen. Als der Regen dann nachließ, fiel

...
Sie sehen 9% der insgesamt 4441 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00