Kultur

Heidelberger Stückemarkt Präsentation des Gastlandes Türkei bestimmte das Abschlusswochenende des Festivals

Die Welt gerät aus den Fugen

Archivartikel

Es mochte zunächst überraschen, dass die Festivalleitung des Heidelberger Stückemarkts zum zweiten Mal einen Blick auf die Türkei warf, die schon 2011 Gastland war. Und doch ist die Wahl eine kluge gewesen, denn die junge Szene dort setzt neue, markante Akzente, was sie zu einer der interessantesten Theaterlandschaften macht. Die Organisatoren folgten zudem einem Aufruf des Auswärtigen Amts,

...

Sie sehen 10% der insgesamt 3991 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema